Slayer – Repentless (Limited Edition) (Transparent Red/Solid Orange/Black Splatter Vinyl)

34,99 

Repentless aus dem Jahr 2015 ist das erste Album von Slayer mit Gary Holt von Exodus an der Gitarre.

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Es hat sich einiges getan seit ihrem letzten Album aus 2009, zumindest was ihre Besetzung angeht: »Repentless« ist das erste Slayer-Album mit Gary Holt von Exodus an der Gitarre. Er vertritt den 2013 verstorbenen Jeff Hanneman. Außerdem ist Schlagzeuger Paul Bostaph zurück, der das letzte Mal auf »God Hates Us All« von 2001 zu hören war. Der Rest der Crew bleibt aber unverändert: Tom Araya singt und spielt Bass, Kerry King die zweite Gitarre.

Das Wort ›repentless‹ kommt vom englischen ›unrepentant‹ und bedeutet übersetzt ›reuelos‹ – genau darum geht es auch im Titeltrack des Albums. Der Song sei ein Tribut an ihren Freund Jeff Hanneman und stelle das Leben aus dessen Perspektive dar, so Kerry King. Diese Lebenseinstellung wird auch im Aufbau des Songs deutlich, denn »Repentless« ist vor allem eins: schnell. Treibende Gitarren, rasende Drums und Lyrics, wie aus der Kanone geschossen – »Repentless« geht ohne Umwege nach vorne.

Die zweite Single des Albums knüpft musikalisch an die Erste an. »Cast The First Stone« wurde ebenfalls von King geschrieben, der für den Großteil der Songs auf »Repentless« verantwortlich ist.

Neben King hat aber auch Hanneman seine Songwritingspuren auf dem Album hinterlassen. »Piano Wire« stammt aus der Feder des verstorbenen Bandmitgliedes und sollte bereits auf dem Vorgänger »World Painted Blood« erscheinen. Das Lied war jedoch noch nicht komplett, weshalb es erst jetzt, nach Überarbeitung, auf dem neuen Album gelandet ist.

Einige der übrigen Songs auf »Repentless« könnten eingefleischten Slayer-Fans bekannt vorkommen, so hatte die Band bereits eine Version von »Atrocity Vendor« auf der B-Seite des Vorgängeralbums veröffentlicht. Den Song »Implode« gab es 2014 umsonst zum Download und »When The Stillness Comes« feierte am diesjährigen Recordstore-Day seine Premiere. Dennoch fügen sich alle ›alten‹ Songs perfekt in das musikalische Gesamtbild des Albums ein, für das Slayer den Produzenten Terry Date beauftragten. Er war in der Vergangenheit unter anderem für die Deftones, Soundgarden und Pantera tätig.

Zusätzliche Informationen

Erscheinungstermin

13.10.2023

Label

Nuclear Blast

Farbe

transparent, red, solid orange, black splatter

Anzahl Tonträger

1

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Slayer – Repentless (Limited Edition) (Transparent Red/Solid Orange/Black Splatter Vinyl)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert