Phil Collins – Face Value (180g) (45 RPM) (2LP) (17.11.2023)

88,98 



Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Das fünffach mit Platin ausgezeichnete Album Face Value war das erste Soloalbum des Genesis-Schlagzeugers und Singer-Songwriters Phil Collins und wurde im Februar 1981 von Virgin Records veröffentlicht. Das Album wurde von Mitte 1980 bis Anfang 1981 mit Collins und Hugh Padgham als Produzenten aufgenommen. Weitere Musiker waren die Phenix Horns, Alphonso Johnson und Eric Clapton.

Face Value war ein sofortiger kommerzieller Erfolg und erreichte drei Wochen lang Platz 1 der britischen Albumcharts und Platz 7 der amerikanischen Billboard 200. Seitdem hat sich das Album in den USA mehr als 5 Millionen Mal und in Großbritannien mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft und wurde von den Kritikern in den höchsten Tönen gelobt. Die im Januar 1981 veröffentlichte Lead-Single In the Air Tonight“ erreichte Platz 2 der britischen Single-Charts und wurde durch das Schlagzeug-Arrangement und den Einsatz von Gated Reverb bekannt.

Wie „Misunderstanding“ (einer der besten Songs von Genesis) ist auch „Face Value“ Popmusik über persönliche Turbulenzen: in diesem Fall die Auflösung von Collins‘ Ehe. Rolling Stone schrieb: „Manchmal trägt der Sänger sein gebrochenes Herz zu deutlich auf der Zunge, und musikalische Fehltritte gibt es zuhauf: die lästigen Munchkin-artigen Vocoder-Effekte in ‚I’m Not Moving‘, einige routinierte Bläser-Charts, eine Reihe von ununterscheidbaren Balladen und eine schlaffe Coverversion von ‚Tomorrow Never Knows‘ von den Beatles.

„Aber Collins trifft öfter als nicht, er mischt gekonnt stimmungsvolle Keyboard-Triller und knochenknackende Drumbeats in ‚In the Air Tonight‘ und wechselt mit überraschender Trittsicherheit von der Eno-esken Wiederholung von ‚Droned‘ über die perkussiven Bläsersätze von ‚Hand in Hand‘ zu der überzeugenden Intimität von ‚If Leaving Me Is Easy‘.

AllMusic gab dem Album 5 Sterne, wobei Rezensent Tim Sendra schrieb: „Phil Collins‘ erstes Soloalbum, Face Value von 1981, hat lange auf sich warten lassen, aber es hat sich gelohnt, sowohl für den Genesis-Schlagzeuger/Sänger selbst als auch für Fans von nachdenklichem, emotionsgeladenem Pop… (Er hat) ein Album gemacht, das als ein klassischer Moment des Pop/Rock der 80er Jahre gilt… Collins fühlte sich dazu getrieben, dieses Album zu machen, um sich zu heilen. Es ist kein Karriereschritt oder eine Geldbeschaffungsmaßnahme; es ist eine Übertragung einer verwundeten Seele, die mit einer sanften Berührung und Sensibilität übermittelt wird.“ Diese Wiederveröffentlichung von Face Value durch Analogue Productions (Atlantic Series) verfügt über die wesentlichen Elemente, die sie zu einem herausragenden Stück in Ihrer Sammlung machen. Zunächst haben wir uns an Chris Bellman von Bernie Grundman Mastering gewandt, um von einer 1/4″-EQ’d-Dolby-Tape-Kopie des Originalmasters die Lacke zu schneiden. Gepresst wurde das Album von Quality Record Pressings und RTI, und das Album ist in einem Klappcover im alten Stil mit Folienkaschierung von Stoughton Printing verpackt.

Zusätzliche Informationen

Erscheinungstermin

17.11.2023

Label

Analogue Productions

Farbe

black

Anzahl Tonträger

2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Phil Collins – Face Value (180g) (45 RPM) (2LP) (17.11.2023)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert